pro liberis

als Arbeitgeber

Bannerbild

pro liberis als Arbeitgeber

Der pro liberis gGmbH als sozialer und gemeinnütziger Einrichtung ist neben dem Wohlergehen und der Arbeit an und mit den Klient*innen sehr bewusst, dass soziale Arbeit zu allererst und vorrangig von den Menschen geprägt wird, welche sich mit den Systemen auseinandersetzen und sich für eben diese einsetzen.

Daher hat das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Arbeitnehmer*innen für pro liberis einen sehr hohen Stellenwert. Neben aus unserer Sicht unverhandelbaren Aspekten wie Offenheit, Transparenz, Wertschätzung und Fehlerfreundlichkeit sehen wir weitere Rahmenbedingungen als notwendig an, um Kolleg*innen in unserer Einrichtung eine möglichst gute Arbeitsumgebung zu bieten:

  • Wöchentliche Teamsitzungen zum Austausch mit Kolleg*innen
  • Regelmäßige Supervisionen (Fall- sowie Teamsupervision) und/oder Fallbesprechungen
  • Fallbesprechungen im Rahmen des Netzwerks Pädagogik Familie Therapie GbR (Austausch mit anderen Einrichtungen)
  • Zusätzliche Supervisions-/Coaching-Angebote in Krisenfällen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Inhouse sowie extern)
  • Berufsbegleitende Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten
  • Entlohnung in Anlehnung an den TVöD-SuE (incl. Zeitzuschläge, Heim-/Schichtzulagen, Jahressonderzahlung, Urlaubsgeld)
  •  Unterstützung bei privater Altersvorsorge (Vermögenswirksame Leistungen, Entgeltumwandlungen)
  • Firmenfitness-Programm „Hansefit“
  • Dienstradprogramm (Leasing)